Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Versuchsanleitungen

Verzeichnis der Versuche des Physik-Praktikums mit Anleitungen


BITTE  BEACHTEN  SIE  DIE  ALLGEMEINEN 
HINWEISE  ZUM  PHYSIKPRAKTIKUM !

Versuch A1:  Plancksches Wirkungsquantum
Untersuchung des äußeren Photoeffekts. Bestimmung des Planckschen Wirkungsquantums und der Austrittsarbeit einer Photokatode nach der Gegenfeldmethode. Anleitung (Größe: 60 KByte)

Versuch A2:  Spezifische Elektronenladung
Untersuchung der Elektronenbewegung in elektrischen und magnetischen Feldern unterschiedlicher Richtung und Feldstärke. Bestimmung der spezifischen Elektronenladung aus den Radien der Elektronenbahnen. Anleitung  (Größe: 56 KByte)

Versuch E1:  Laden und Entladen von Kondensatoren
Aufzeichnung exponentieller Ausgleichsvorgänge. Bestimmung der Parameter Halbwertsdauer und Zeitkonstante nach verschiedenen Verfahren. Anleitung (Größe: 71 KByte)

Versuch E4:  Magnetische Hysterese
Aufzeichnung des Zeitverlaufs von Feldstärke und Flussdichte an einer magnetischen Probe im Wechselfeld. Darstellung der Hystereseschleifen und Konstruktion der Kommutierungskurve. Berechnung der relativen Permeabilität und der Verlustarbeit. Anleitung (Größe: 205 KByte)

Versuch E5:  Innenwiderstand
Untersuchung des Verhaltens einer Spannungsquelle unter veränderlicher Belastung. Aufnahme von U-I-Kennlinie und Bestimmung von Urspannung, Kurzschlussstrom und Innenwiderstand. Darstellung des Leistungsmaximums bei Anpassung. Anleitung (Größe: 47 KByte)

Versuch F1:  Solarzelle
Messung von Leerlaufspannung und Kurzschlussstrom einer Solarzelle bei veränderlicher Bestrahlungsstärke. Aufnahme von I-U-Kennlinien bei variiertem Lastwiderstand und Berechnung des Wirkungsgrades. Anleitung (Größe: 547 KByte)

Versuch F2:  Solarzelle II
Messung von Leerlaufspannung und Kurzschlussstrom einer Solarzelle bei veränderlicher Bestrahlungsstärke. Bestimmung des Emissionskoeffizienten und des Wirkungsgrades der Solarzelle. Aufnahme von I-U-Kennlinien. Anleitung (Größe: 556 KByte)

Versuch M1:  Dichte/Festkörper
Bestimmung der Dichte eines Festkörpers unter Verwendung eines Pyknometers. Korrektur des Luftauftriebs. Anleitung (Größe: 66 KByte)

Versuch M2:  Dichte/Flüssigkeiten
Bestimmung der Dichte einer Flüssigkeit unter Verwendung der Mohr-Westphalschen Waage. Korrektur des Luftauftriebs. Anleitung (Größe: 56 KByte)

Versuch M3:  Innere Reibung
Untersuchung der inneren Reibung bei der Bewegung von Kugeln in einer Flüssigkeit. Überprüfung der Versuchsbedingungen (Laminarität, gleichförmige Bewegung) und Bestimmung der dynamischen und kinematischen Viskosität. Anleitung (Größe: 100 KByte)

Versuch M4:  Dynamische Viskosität
Bestimmung der dynamischen Viskosität von Öl mit Hilfe der Kugelfallmethode. Kontrolle von gleichförmiger Bewegung und laminarer Strömung im Vorversuch. Anleitung (Größe: 103 KByte)

Versuch M5:  Schraubenfeder
Statische und dynamische Bestimmung der Federkonstanten von Schraubenfedern. Berechnung des Schubmoduls. Anleitung (Größe: 106 KByte)

Versuch M6:  Kreisel
Untersuchung der Nutation eines kräftefreien Kreisels und der Präzession eines schweren Kreisels. Bestimmung der Hauptträgheitsmomente des Kreisels. Bestimmung des Reibungsmoments im Vorversuch. Anleitung (Größe: 49 KByte)

Versuch M7:  Massenträgheitsmoment
Bestimmung von Massenträgheitsmomenten durch Untersuchung der Schwingungen starrer Körper auf einer Drillachse. Überprüfung des Satzes von Steiner. Anleitung (Größe: 81 KByte)

Versuch M8:  Stoßvorgänge
Experimente mit Stoßgleitern auf einer Luftkissenbahn. Elastische und unelastische Stöße. Untersuchung von Energieübertragung und Energieverlust bei verschiedenen Massenverhältnissen. Anleitung (Größe: 51 KByte)

Versuch M9:  Biegung
Untersuchung der Biegung eines mittig belasteten Stützträgers. Berechnung der Flächenträgheitsmomente der untersuchten Querschnitte. Berechnung des Elastizitätsmoduls aus der maximalen Durchbiegung für verschiedene Querschnittslagen. Anleitung (Größe: 71 KByte)

Versuch O1:  Brennweite
Bestimmung der Brennweite von sphärischen Spiegeln und Linsen. Beobachtung chromatischer und sphärischer Aberrationen. Anleitung (Größe: 77 KByte)

Versuch O2:  Abbesches Verfahren
Bestimmung der Brennweite von Projektionsobjektiven nach dem Abbe-Verfahren. Berechnung der Hauptebenenlagen. Anleitung (Größe: 62 KByte)

Versuch O3:  Lichtschnittmikroskop
Messungen mit einem Lichtschnittmikroskop: Skalenwert, Schichtdicke, Näpfchentiefe von Tiefdruckformen. Anleitung (Größe: 77 KByte)

Versuch O4:  Auflichtmikroskop
Messungen mit einem Auflichtmikroskop: Skalenwert, Rasterweite, Rasterpunktdurchmesser und Flächendeckungsgrad gerasterter Objekte. Anleitung (Größe: 260 KByte)

Versuch O5:  Polarisation
Messung der Reflexionskoeffizienten für senkrecht und parallel polarisiertes Laserlicht als Funktion des Einfallswinkels. Bestimmung des Brewster-Winkels und der Brechzahl des Probenmaterials. Anleitung (Größe: 104 KByte)

Versuch O6:  Newtonsche Ringe
Ausmessen Newtonscher Interferenzringe in monochromatischem Licht und Beobachtung in polychromatischem Licht. Berechnung von Krümmungsradien. Anleitung (Größe: 485 KByte)

Versuch O7:  Transmissionsgrad
Messung der spektralen Transmission von Absorptionsfiltern mit einem Spektralphotometer. Berechnung der optischen Dichte. Messung aktinischer Filtertransmissionsgrade bei verschiedenen Lichtarten und mit verschiedenen Empfängern. Bestimmung von Reintransmissionsgrad und Extinktion. Berechnung des visuellen Transmissionsgrades. Anleitung (Größe: 95 KByte)

Versuch O8:  Remissionsgrad
Messung der spektralen Remission an farbig bedrucktem Papier mit einem Spektralphotometer. Berechnung der optischen Dichte. Messung aktinischer Remissionsgrade bei verschiedenen Lichtarten und mit verschiedenen Empfängern. Messung von Remissionsgraden bei unterschiedlicher Messgeometrie. Berechnung des visuellen Remissionsgrades. Anleitung (Größe: 95 KByte)

Versuch O9:  Farbmetrik/Remission
Messung der spektralen Remission an Testfarbdrucken mit einem MCS-Spektrometer. Berechnung der Farborte im xy-System und im Lab-System bei verschiedenen Normlichtarten. Anleitung (Größe: 126 KByte)

Versuch O10:  Aktinität
Absolutmessung der von verschiedenen Lichtquellen erzeugten spektralen Bestrahlungsstärken mit einem kalibrierten Dioden-Array-Spektrometer. Berechnung der Bestrahlungsstärke (im VIS-Bereich) und der Beleuchtungsstärke. Ermittlung von Farbort und Farbtemperatur der Lichtquellen. Anleitung (Größe: 118 KByte)

Versuch O11:  Farbmetrik/Transmission
Messung der spektralen Transmission von Filtern und Filterkombinationen mit einem Diode-Array-Spektrometer. Berechnung der Farborte im xy-System und im Lab-System bei verschiedenen Normlichtarten. Betrachtung der subtraktiven Farbveränderung anhand der spektralen Transmission und spektralen Dichte. Anleitung (Größe: 126 KByte)

Versuch O13:  Debye-Sears-Effekt
Untersuchung der Beugung von Licht- an Ultraschallwellen unter Verwendung einer Natriumdampflampe und einer Laserdiode. Bestimmung der Emissionswellenlängen der eingesetzten Lichtquellen und der Schallgeschwindigkeit im flüssigen Medium. Anleitung (Größe: 292 KByte)

Versuch S1:  Physikalisches Pendel
Bestimmung von Massenträgheitsmomenten starrer Körper aus Pendelschwingungen um verschiedene Achsen. Berechnung der Schwerachsenmomente nach dem Steinerschen Satz. Überprüfung systematischer Abweichungen durch anharmonisches Schwingen. Anleitung (Größe: 98 KByte)

Versuch S2:  Torsionsschwingungen
Bestimmung der Massenträgheitsmomente von Motorankern aus Torsionsschwingungen. Berechnung von Direktionsmoment und Schubmodul des Torsionsdrahts. Anleitung (Größe: 97 KByte)

Versuch S3:  Reihenschwingkreis
Aufnahme der Resonanzkurve eines Reihenschwingkreises und Bestimmung von Resonanzfrequenz, Resonanzstrom und Bandbreite. Berechnung der Resonanzgüte bei unterschiedlicher Dämpfung. Anleitung (Größe: 184 KByte)

Versuch S4:  Gedämpfte Schwingungen
Aufzeichnung der Kondensatorspannung in einem RLC-Schwingkreis bei veränderlicher Dämpfung. Bestimmung der Eigenfrequenz und des logarithmischen Dekrements. Untersuchung von Schwingfall, aperiodischem Grenzfall und Kriechfall. Anleitung (Größe: 72 KByte)

Versuch S5:  Koppelschwingungen
Bestimmung der Fundamentalfrequenzen von gekoppelten mechanischen Oszillatoren. Aufzeichnung von Schwebungen. Berechnung der Koppelkonstanten auf verschiedene Art und Weise. Anleitung (Größe: 73 KByte)

Versuch S6:  Stehende Wellen
Bestimmung der Schallgeschwindigkeit von Gasen mit Hilfe des Kundtschen Rohrs und eines Mikrofons. Überprüfung der Temperaturabhängigkeit der Schallgeschwindigkeit. Anleitung (Größe: 69 KByte)

Versuch S7:  Federpendel
Messung der Schwingdauern eines starren Körpers, der unter dem Einfluss der Schwerkraft und zusätzlicher Federkräfte pendelt. Bestimmung des Schwerpunktabstands und der Federkonstanten. Anleitung (Größe: 77 KByte)

Versuch S8:  Harmonischer Oszillator
Untersuchung des Schwingfalls bei variabler Dämpfung am Beispiel eines elektrischen Schwingkreises. Beobachtung des Übergangs zu nichtperiodischem Zeitverhalten. Anleitung (Größe: 61 KByte)

Versuch S9:  Ultraschall-Impulsecho
Bestimmung der Schallgeschwindigkeit in einem zylindrischen Stab und der Dämpfungskonstante einer Stahlplatte. Untersuchung einer Metallplatte auf strukturelle Unregelmäßigkeiten. Anleitung (Größe: 84 KByte)

Versuch S10:  Ultraschallbeugung
Untersuchung der Beugung von Ultraschallwellen am Gitter und am Spalt. Aufnahme der Intensitätsverteilung der gebeugten Ultraschallwellen als Funktion des Beugungswinkels. Anleitung (Größe: 115 KByte)

Versuch W1:  Kalorimetrie
Bestimmung der spezifischen Verdampfungswärme bzw. der spezifischen Schmelzwärme in einem Mischungskalorimeter. Anleitung (Größe: 62 KByte)

Versuch W5:  Wärmeausdehnungskoeffizient
Bestimmung des mittleren linearen Ausdehnungskoeffizienten eines dampfdurchströmten Rohrs. Aufnahme der Abkühlungskurve und Abschätzung der Wärmeübergangszahl an der Rohroberfläche. Anleitung (Größe: 61 KByte)

Versuch W6:  Wärmeleitung
Bestimmung der Wärmeleitfähigkeit eines Baustoffs nach dem instationären Heizdrahtverfahren. Anleitung (Größe: 35 KByte)

Versuch W7:  Gasoszillator
Bestimmung des Adiabatenexponenten eines Gases mit dem Gasoszillator nach Flammersfeld und Rüchardt. Anleitung (Größe: 77 KByte)

Versuch W8:  Ideales Gas. Wärmepumpe
Untersuchung von isochoren, isobaren und isothermen Zustandsänderungen und Bestätigung der Zustandsgleichung des idealen Gases sowie des Boyle-Mariotteschen Gesetzes und der Gay-Lussacschen Gesetze. Bestimmung des Leistungverhältnisses einer Wärmepumpe im instationären Betrieb. Anleitung (Größe: 98 KByte)

Versuch W9:  Reales Gas
Aufnahme der Isothermen eines realen Gases und Bestimmung der Stoffmenge. Beobachtung der Phasen in der Umgebung des kritischen Punktes. Anleitung (Größe: 87 KByte)

Ansprechpartner:

Telefon:  +49 (0) 341 3076-3351
Mail:  ralf.binder [at] htwk-leipzig.de

Ansprechpartner:

Benita Sode
Telefon:  +49 (0) 341 3076-3426
Mail:  benita.sode [at] htwk-leipzig.de

Termine
14. WIK-Leipzig 2017 an der HTWK Leipzig 29.11.2017 10:00 - 16:00 — Foyer des Nieper-Baus der HTWK
Verteidigungen
Masterverteidigung Johannes Elsmann Raum: Z 417
Beginn: 28.11.17 - 14:00
Masterverteidigung Tim Menapace Raum: Z 417
Beginn: 07.12.17 - 11:15