Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Nao-Team HTWK

Publiziert: 31.07.2015
Dritter Platz bei der RoboCup WM 2015 in Hefei (China)

Auch zur RoboCup-Weltmeisterschaft 2015  in Hefei (China) konnte sich das Nao-Team HTWK wieder einen Platz auf dem Siegerpodest erkämpfen.

Dafür hat sich das Team durch alle Vorrunden der WM hervorragend geschlagen:

In der Gruppenphase war das Nao-Team HTWK mit einer grandiosen Tordifferenz von 31:0 als Sieger hervorgegangen.

Auch das Viertelfinale konnte unsere Mannschaft mit einem deutlichen 6:0 gegen Berlin United noch für sich entscheiden.

Im Halbfinale unterlag es jedoch der Mannschaft B-Human der Universität Bremen knapp und schaffte es dieses Mal leider nicht in die Finalrunde.

Das letztes Spiel gegen UChile konnte das Team aber wieder mit 3:1 für sich entscheiden und hat sich damit den dritten Platz der RoboCup-WM 2015 erkämpft!

Am Rande der RoboCup-WM gab es diverse technische Wettbewerbe, bei denen das Nao-Team HTWK z.B. die Corner Kick Challenge gewinnen konnte. In der Drop in Challenge erhielt das Team den Titel 'Most valuable Player'.

Über alle spannungsreichen Momente rund um  die WM berichtet das Nao-Team wie immer in seinem Blog .

Zu den Resultaten der Standard Platform League

Zahlreiche Studierende unserer Fakultät haben während des Studiums hervorragende Leistungen erbracht und wurden mit Preisen für ihre wissenschaftlichen Leistungen  ausgezeichnet.