Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Sebastian Walther, Diplom-Informatiker

Publiziert: 15.04.2009
Förderpreis des VDI - 3. Preis Jahrgang 2009 für seine Diplomarbeit

Thema der Diplomarbeit:
"TCP/IP-Stacks für spezielle Anwendungen wie Embedded-Systems und Universal-Plug-and-Play"

Betreuer:

Prof. Dr. rer. nat. Klaus Bastian  HTWK Leipzig/ Fakultät IMN
Prof. Dr. Ing. Dietmar Reimann HTWK Leipzig/ Fakultät IMN

Die Diplomarbeit widmet sich der Implementierung von SOA-Konzepten - hier Universal Plug & Play - und hierfür tauglichen IP-Stacks auf kleinsten Mikrocontrollern. Damit gelingt es, serviceorientierte Architekturen so preiswert zu machen, dass sie in Massenanwendungen wie z. B. weißer Ware, Lichtsteuerungen, Hausautomation oder intelligenten Zählern eingesetzt werden können.

Der UPnP-fähige IP-Stack von Herrn Walther ist der erste verfügbare weltweit.

Zahlreiche Studierende unserer Fakultät haben während des Studiums hervorragende Leistungen erbracht und wurden mit Preisen für ihre wissenschaftlichen Leistungen  ausgezeichnet.