Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Master Medieninformatik

Eckpunkte
Studieninhalt/Schwerpunkte
Aufbau des Studiums
Studienfächer
Berufsbild/Einsatzmöglichkeiten
Kontaktinformationen

Eckpunkte

Akademischer Grad: Master of Science, Abkürzung M.Sc.
Englische Bezeichnung: Media Informatics - Master of Science
Zulassungsbeschränkung: Zulassungsbeschränkung bei Überschreitung der Aufnahmekapazität
Studienbeginn: Wintersemester
Zugangsvoraussetzung: Bachelorabschluss oder ein vergleichbarer akademischer Abschluss auf dem Gebiet der Medieninformatik oder einem anderen mathematisch-naturwissenschaftlichen Gebiet mit starkem Medien- und Informatikbezug und einem ausreichendem Anteil an Informatikausbildung
Regelstudienzeit: 4 Semester

nach oben

Studieninhalt/Schwerpunkte

Der Masterstudiengang Medieninformatik ist ein Informatikaufbaustudium. Ziel des Studienganges ist der Erwerb eines zweiten berufsqualifizierenden Abschlusses. Dazu sind die Kenntnisse, die in der Regel in einem vorangehenden Bachelorstudiengang mit Informatik- bzw. Medieninformatikbezug erworben wurden, zu vertiefen und durch die Belegung weiterer Fächer auszubauen. Gegenstand des Studiums ist die Medieninformatik als Disziplin, die eine Kombination von Gebieten der Praktischen, Technischen, Angewandten und Theoretischen Informatik vor dem Hintergrund der Erzeugung, Übertragung, Speicherung, Verarbeitung und Präsentation digitaler Medien verkörpert. Breiter Raum wird der Mensch-Maschine-Interaktion mit ihren Konsequenzen für Systeme eingeräumt.

Die Ausbildung zum Master erfolgt auf fundierter theoretischer Basis. Ein besonderer Stellenwert kommt der selbständigen wissenschaftlichen Arbeit zu, z.B. im Rahmen der Masterprojekte. Im Rahmen der Akkreditierung wurde der Studiengang nach den Richtlinien der ASIIN als stärker anwendungsorientiert eingestuft.

Die Studieninhalte entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und der Wissenschaft. Die Studenten erlangen die Befähigung zu interdisziplinärer Kooperation und zur aktiven Mitgestaltung der wissenschaftlichen Entwicklung ihres Fachgebietes.

nach oben

Aufbau des Studiums

Fachstudium 1. bis 3. Semester
Masterarbeit 4. Semester

Das Studium ist modular aufgebaut. Jedes Modul wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Für bestandene Modulprüfungen werden ECTS-Punkte (European Credit Transfer System) vergeben, deren Anzahl sich am Gesamtaufwand orientiert, der von dem Studenten für das Modul erbracht werden muss. Ein umfangreiches Angebot an Wahlpflichtmodulen und die Integration einer Projektveranstaltung mit wählbarem Thema bieten viel Freiraum für eine individuelle Studiengestaltung. Wahlpflichtmodule mit starken inhaltlichen Bezügen werden zur Erleichterung der Orientierung zu Kompetenzbausteinen zusammengefasst. Der Wahlpflichtkatalog umfasst die Kompetenzbausteine Intelligente Systeme, Medienmanagement und e-Learning. Oberseminare, die von den Studenten durch Vortrags- und Diskussionsaktivitäten getragen werden, dienen der Schulung der wissenschaftlichen Kommunikationsfähigkeit und der Auseinandersetzung mit aktuellen Forschungsergebnissen. Im 4. Semester steht die Anfertigung der Masterarbeit im Vordergrund, mit welcher die Fähigkeit zur erfolgreichen wissenschaftlichen Bearbeitung einer anspruchsvollen Thematik des Fachgebiets nachzuweisen ist. Die Masterarbeit ist in Form eines Kolloquiums zu verteidigen.

nach oben

Studienfächer

Informationen über Gliederung des Lehrangebots der Semester und über die konkreten Inhalte der Module entnehmen Sie bitte der folgenden Seite:

Studienordnungen und Modulkataloge

nach oben

Berufsbild/Einsatzmöglichkeiten

Die Studierenden erwerben einen Abschluss, der

  • zu anspruchsvoller beruflicher Tätigkeit auf dem Gebiet der Medieninformatik und verwandten Gebieten befähigt,
  • in besonderem Maße zu einer Tätigkeit in leitender Stellung qualifiziert,
  • weltweite Einsetzbarkeit ermöglicht und
  • die Möglichkeit einer Laufbahn im höheren Dienst eröffnet und
  • den Weg zu einer weiterführenden Qualifikation in Form einer Promotion im In- und Ausland ebnet.

Dabei entspricht die inhaltliche Ausrichtung betreffender Unternehmen den Varianten, die im Zusammenhang mit dem Bachelorstudium Medieninformatik genannt sind. Insbesondere eröffnet der Masterabschluss auch Einsatzmöglichkeiten in der Forschung, Lehre und Weiterbildung. Die Akkreditierung sichert die Möglichkeit der Tätigkeit im Höheren Dienst.

nach oben

Kontaktinformationen

Studienfachberatung Prof. Dr. rer. nat. habil. Michael Frank
Telefon 0341-3076-6398
Fax 0341-3076-6381
e-Mail michael.frank@htwk-leipzig.de

nach oben

Studiendekan:  

Telefon: +49 (0) 341 3076-6398
Mail: michael.frank [at] htwk-leipzig.de

Dein Weg zum Studium
Fristen & Bewerbung