Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Verzeichnisse und Anhänge

In Graduierungsarbeiten können je nach Sachgegenstand folgende Verzeichnisse sinnvoll sein:

  • Inhaltsverzeichnis [Pflicht, vorn]

  • Abkürzungsverzeichnis [vorn oder hinten, je nach Rolle in der Arbeit]

  • Abbildungsverzeichnis mit Quellennachweis für die Abbildungen [ratsam, eher hinten]

  • Quellcodeverzeichnis [hinten]

  • Tabellenverzeichnis [hinten]

  • Glossar [hinten]

  • Literaturverzeichnis [Pflicht, hinten]

  • Anhänge, gedruckt und/oder digital auf CD oder DVD

  • Einlegeblatt als Lesezeichen mit wichtigem Informationsgehalt

  • Software oder umfangreicherer Quellcode - digital

Die Platzierung dieser Verzeichnisse ist dem Anliegen und den Inhalten der Arbeit anzupassen. Im einfachsten Fall ist nur das Inhaltsverzeichnis vorn, alles andere sollte am Schluss der Arbeit angeordnet werden. Mitunter sind Abkürzungsverzeichnisse vorn wichtig, um die Arbeit gut verstehen zu können.

Nachrichten RSS
  • 22.02.2017
    Kompilation von Constraint-Programmen: Erfolgreicher Abschluß eines kooperativen Promotionsverfahrens
    Herr Diplom-Informatiker (FH) Alexander Bau, Absolvent unserer ...
    Weiterlesen
Termine
JUG Saxony Camp 2017 an der HTWK 31.03.2017 09:00 - 18:00 — NIEPER-Bau der HTWK Leipzig
SKILL 2017 / Call for Papers 30.04.2017 - 30.09.2017
Verteidigungen
Masterverteidigung Anne Schüßler Raum: Z 417
Beginn: 10.03.17 - 10:00
Masterverteidigung Jonny Rillich Raum: Z 417
Beginn: 10.03.17 - 11:30
Masterverteidigung Nico Wohlfarth Raum: Z 417
Beginn: 10.03.17 - 13:30
Masterverteidigung Gregor Schuldt Raum: Raum A3 01 (Sophus-Lie-Seminarraum), Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften, Inselstraße 22, 04103 Leipzig
Beginn: 22.03.17 - 14:00