Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Termine
  • Berufseinstieg IT
  • Automatische Generierung parametrisierter Aufgaben für mathematische Assessments in E-Learning-Systemen

Automatische Generierung parametrisierter Aufgaben für mathematische Assessments in E-Learning-Systemen

Gastvortrag von Herrn Ben Michael und Herrn Prof. Eckhard Liebscher, FH Merseburg, anschließend Diskussion und Erfahrungsaustausch.
Datum 27.07.2018 11:00 - 12:30
Ort Z 417
Exportieren ICS-Export

Wir beschäftigen uns mit Online Übungsaufgaben für Lernplattformen, die Studierende bei der Vorbereitung auf Prüfungen unterstützen sollen. Dabei handelt es sich insbesondere um Aufgaben, welche hinsichtlich diverser Parameter variiert werden können, um so als Übung und Wiederholung genutzt zu werden. Mithilfe eines Werkzeuges sollen solche Varianten generiert und in ein für Lernplattformen kompatibles Format, wie z.B. QTI/XML, überführt werden. Für die Generierung können Programmiersprachen wie R oder Java, aber auch externe Tools wie Computer-Algebra-Systeme und Webservices eingesetzt werden.

 

Besonders in der Mathematik-Ausbildung an Hochschulen werden derartige Aufgaben häufig noch aufwändig per Hand von Autoren erstellt und gepflegt. Sie bilden jedoch die Grundlage für ein gut funktionierendes tutorielles System, welches die Fähigkeiten von Lernenden evaluiert, sich daraufhin adaptiert und schließlich adäquate Lernmaterialen und neue Aufgaben den Lernenden anbietet. In mehreren Fallstudien wurde die Sinnfälligkeit des Konzeptes, die Usability und die Wirkung auf die Studierenden praktisch für Mathematik-Kurse an der Hochschule Merseburg untersucht.