Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • 2016
  • Benjamin Block (11INM) erhält Preis der Fördervereins der HTWK

Benjamin Block (11INM) erhält Preis der Fördervereins der HTWK

BenjaminBlock_150x175.png

M. Sc. Benjamin Block

Am 27. Januar 2016 zeichnete der Förderverein der HTWK Leipzig in einer festlichen Veranstaltung neun Absolventen des Jahres 2015  für ihre sehr guten Studienleistungen, die hervorragende Qualität der Abschlussarbeit sowie ihr Engagement in der akademischen Selbstverwaltung mit dem „Preis des Fördervereins“ aus.

Aus der Fakultät IMN wurde Herr Benjamin Block, Absolvent des Masterstudienganges Informatik, für seine englischsprachige Masterarbeit zum Thema

"Evaluation of Intel Trusted Execution Technology for Use in a Partitioning Hypervisor. A Trusted Jailhouse."

ausgezeichnet.

Dazu untersucht Herr Block in seiner Arbeit die Eignung der Intel Tusted Execution Technology (TXT), welche bislang nur von wenigen andersartigen Virtualisierungsmonitoren eingesetzt wurde, zur Absicherung des Startvorgangs des Jailhouse Hypervisors.

Das Konzept nebst Umsetzung sowie Analysen liefert sehr hilfreiche Erkenntnisse bezüglich Machbarkeit, Komplexität und Vertrauenswürdigkeit des Ansatzes. Die von Herrn Block vorgelegte voll funktionsfähige Umsetzung stellt eine hervorragende Grundlage für eine Integration in die Jailhouse-Mainline dar.
Die Ausarbeitung der Masterarbeit bietet eine sehr genaue Beschreibung und Analyse der Sicherheitseigenschaften und -limitation der Intel-TXT-basierten Absicherung von Jailhouse.

Gutachter und Betreuer der Arbeit waren:
Dipl.-Ing. Jan Kiszka, Siemens AG, München
Prof. Dr. Klaus Bastian, HTWK Leipzig/FIMN

Mehr zur Preisverleihung

Verteidigungen
Masterverteidigung Alexander Twrdik Raum: Z417
Beginn: 26.09.17 - 14:00