Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • 2016
  • Nao-Team wird Vize beim European Open in Eindhoven

Nao-Team wird Vize beim European Open in Eindhoven

Anstelle der German Open fand in diesem Jahr erstmals eine offene Europameisterschaft des RoboCup vom 30.03-03.04.2016 in Eindhoven/Niederlande statt.

Spannend am diesjährigen Wettbewerb war, dass mit einem neuen Ball gespielt wurde, der dem richtigen Fußball nachempfunden und somit einfach weiß-schwarz gemustert war. Gegenüber dem bisher verwendeten roten Ball machte dies eine erhebliche Änderung der Erkennungssoftware erforderlich und natürlich wußte niemand, wie gut seine jeweilige vorbereitete Problemlösung gegenüber den anderen Wettbewerbsteams sein wird.

Gleich zu Beginn erlebten die Teilnehmer der Standard Platform League eine schlechte Überraschung mit der Spielfeldmarkierung, die diesmal auch Kreise enthielt und die Erkennung des ähnlich aussehenden Fußballes damit deutlich erschwerte.

Wenn Spielfeldmarkierungen aussehen wie Bälle, dann muss aus dem Kontext heraus erkannt werden, ob ein rundes Objekt fest oder beweglich ist und somit entschieden werden, ob es eine Markierung oder ein Ball ist. Dies erfordert eine ganz andere Qualität der Erkennungssoftware. Anfangs 'sahen' die Roboter daher mehrere Bälle auf dem Feld, so dass der Ausgang des Turniers von Zufällen abhängig war.

Der Kontextbezug, der bisher vor allem für die Gegner-Freund-Lokalisierung verwendet wurde - also für die Frage, auf welches Tor gestürmt und geschossen werden muss - war angesichts der neuen Situation nun auch auf die Ball-Erkennung zu übertragen.

Das Nao-Team HTWK hat diese unerwartete Aufgabe aber offensichtlich sehr erfolgreich gemeistert, denn es konnte sich mit Superergebnissen bis ins Finale spielen und erreichte dort den zweiten Platz der RoboCup European Open 2016.

Aktuelle Berichte mit Bildern und Videos vom Wettkampf finden Sie wie immer im Blog des Nao-Teams. 

Gleich im Anschluss geht es für das Nao-Team vom 0​6.-​08. April 201​6 nach Teheran zur traditionellen IranOpen und damit einer weiteren Gelegenheit, die neue Software zu testen.

Wer die Roboter in Leipzig erleben will, hat am 30. 4. zur Langen Nacht der Computerspiele die nächste Gelegenheit.

Termine
14. WIK-Leipzig 2017 an der HTWK Leipzig 29.11.2017 10:00 - 16:00 — Foyer des Nieper-Baus der HTWK
Verteidigungen
Masterverteidigung Johannes Elsmann Raum: Z 417
Beginn: 28.11.17 - 14:00
Masterverteidigung Tim Menapace Raum: Z 417
Beginn: 07.12.17 - 11:15