Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Team HTWK Smart Driving für den AADC 2017 nominiert

HTWKSmartDriving.jpg

HTWK Smart Driving, Team 2016/2017

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde das Team HTWK Smart Driving in diesem Jahr vom Fahrzeughersteller Audi AG für eine Teilnahme am Audi Autonomus Driving Cup ausgewählt.

Der AADC ist ein Wettbewerb für Hochschulen im deutschsprachigen Raum, welche Software für autonome Fahrsysteme entwickeln. Ziel des Wettbewerbs ist die Entwicklung vollautomatischer Fahrfunktionen und der dafür notwendigen Software-Architekturen für vorgegebene Fahrzeugmodelle.

In der ersten Stufe des Wettbewerbs müssen sich interessierte Hochschulteams mit einem wissenschaftlichen Abstract bewerben, in dem sie ihre Ideen zur Programmierung des Fahrzeugs und den dazugehörigen wissenschaftlichen Ansatz darlegen. Dabei ist eine Übertragung von aktuellen Entwicklungen in der Robotik auf den Wettbewerb explizit erwünscht.

Dieses Jahr liegt der inhaltliche Schwerpunkt auf der Künstlichen Intelligenz der Modellfahrzeuge. Deshalb werden unter der Leitung von Frau Prof. Schwarz in den Modulen Künstliche Intelligenz, Robotik, Bildverarbeitung sowie Wissensrepräsentation und -verarbeitung und in studentischen Projekt- und Abschlussarbeiten von den Team-Mitgliedern und weiteren Studierenden insbesondere Themen zur Vorbereitung auf den AADC bearbeitet.

Pressemitteilung der HTWK zu AADC

Ansprechpartner und Teamleiter: 

Wissenschaftliche Betreuung:
Prof. Dr. rer. nat. Sibylle Schwarz
Prof. Dr. rer. nat. Klaus Bastian

 

Termine
14. WIK-Leipzig 2017 an der HTWK Leipzig 29.11.2017 10:00 - 16:00 — Foyer des Nieper-Baus der HTWK
Verteidigungen
Masterverteidigung Johannes Elsmann Raum: Z 417
Beginn: 28.11.17 - 14:00
Masterverteidigung Tim Menapace Raum: Z 417
Beginn: 07.12.17 - 11:15